Montag, 3. November 2008

Party hat mich wieder lieb!

Haha! Da schenkt mir Party mal wieder $15 für sofort annen Tisch dran bei!

Cool!

Was damit machen? Sind ja wieder nur 7 Tage, die man Zeit hat, die ganze Kohle zu verschleudern!
$2 Speed Rebuy $8k Gtd spielen? Hm... Aus der knutsonschen Ecke kommt ein "NEIN!". OK. $11 Turnier? Schon eher. Oder, ganz witziger Vorschlag: PLO25 Tisch und mit der erstbesten Hand pushen. Da sage ich: "NEIN!".

Booh! Was machen, was machen? Ach Mist, eine Bekannte wollte sich ja gleich auch noch melden und etwas abholen... Plötzlicher Zeitdruck also!

Na gut! Is ja nich mein Geld! $11 SnG! Und wenn es bis zum 10.11. nicht weg ist, dann holen sie es sich schon wieder wieder...

In der ersten Hand fliegt auch schon gleich einer raus. Guter Start für den anderen.

Dann fängt PP richtig an mich zu lieben und ich entdecke auch eine Spur von Zuneigung:
Das Schalentier bekommt AA und geht voll ab!

Und dann mal seine Lieblingsstarthand. Damit setzt man aber auch nur 3 BBs an einem so tighten Tisch. Und der Tisch war bis auf 3 Leute wirklich tight. Die waren aber auch zuerst raus.

Die Blinds stiegen im Verlaufe des Spiels im Vergleich zu den gespielten Händen sehr stark an, da ein Mitspieler immer die komplette Zeit verbrauchte und den Countdown bekam und selbst diesen sehr oft verstreichen ließ. So kam es, dass ich mit guten Pockets (AQs / KQs) an dem Tisch öfter die Blinds abgreifen konnte. Solche Karten kamen auch in einer schönen Unregelmäßigkeit, so daß ich immernoch tight wirkte und es nicht nach purem Steal aussah. Ich hätte mich über Calls bei den Karten auch nicht geärgert.

Dann wurde es aber langsam auch zu dumm. Alle waren tight, die Blinds bekamen oft einen Walk, und Knut meinte auch, ich solle an so einem Tisch ruhig mal mit A oder K preflop pushen. Hat funktioniert. In dem Fall wäre mir ein Call nicht so recht gewesen. Das gleiche hat auch nochmal mit Deuces und AKs funktioniert. In Chips war ich die ganze Zeit so 1. bis 3. von den lange Zeit verbliebenen 6.

Dann kommt eine "spannende" Hand. Mein Villain war noch der looseste am Tisch. Und gegen mich im BB machte er bei der Höhe der Blinds gerne eine Minbet, mit der er vorher auch zweimal bei mir durchgekommen ist und ich gefoldet habe. Diesmal wollte ich nicht kampflos meinen BB hergeben.War ne knappe Sache, aber ist gut gegangen.

Und ab dann wurde aus der zähen Partie plötzlich ein Feuerwerk!
Knall!
Bumm! (ich war da mal unbeteiligt)
Peng!
Alle Hände direkt nacheinander!

Dann zwei Hände Pause im HU ohne Action meinerseits. Aber dann:

Finally!
Statt $15.17 nun $54.17 auf dem Konto! Und schon gleich $39.17 zu Neteller transferiert. (die $.17 lagen da noch so auf dem Konto rum)

Mal sehen, was ich mit den $15 in den 7 Tagen noch so anstellen kann...

Ach ja, wer jetzt findet, daß dieser Report für ein einzelnes SnG sehr dramatisch und sehr üppig ausgefallen ist, der hat Recht Aber ich habe mich halt so gefreut und so lucke ich mich durchs Leben und meine Bankroll wächst und wächst...
Außerdem wollte ich die anderen mal aufheitern und zeigen, daß es auch anders geht!

Kommentare:

bozzo hat gesagt…

Eine kaum zu überbietende Dramatik mit einem hervorragend gesetzten Höhepunkt. Habe mir Popcorn gewünscht beim Lesen.

Gratz.

krebsnebelwesen hat gesagt…

Ja nee, is klar... ;-)

Jeru hat gesagt…

Eine Story mit Happy End? Wer will den sowas lesen?

:-P

Glückwunsch zu Gewinn!

checkmynuts hat gesagt…

I Love Happy Ends.

Wie lange warst du inaktiv bei Party bis die dir die Kohle geshipped haben? Wieviel/wielange hast du vorher dort gespielt?

krebsnebelwesen hat gesagt…

Ich war nicht lange inaktiv. Am 12.10. schrieb ich ja, daß sie mir die geschenkte Kohle schon wieder weggenommen hätten. Und war seitdem auch nicht mehr dort.

Bis zum Anfang Oktober hat es allerdings längere Zeit nichts gegeben, oder ich habe es in den Mails von PP überlesen, daß ich etwas bekommen hätte.

Bei PP bin ich so ca seit 06/2006. Hab Anfangs dort mehr gespielt, dann nicht mehr, dann immer mal wieder so zwischendurch.
So zwischendurch kamen auch immer wieder solche Angebote...

Google Analytics

Google Translation