Sonntag, 12. Oktober 2008

Verdammtes Party Poker...

"Geschenkt ist geschenkt, wiederholen ist gestohlen!" schrie schon Mandy Cohen den heiligen drei Königen hinterher, als sie ihrem Neugeborenen Sohn Brian das Gold, Weihrauch und Myrrhe wieder wegnamen...

Da ist man mal kurz nicht zu Hause und schon nimmt PartyPoker einem das Geld, das sie mir gegeben haben, schon gleich wieder weg. Da freute ich mich schon auf eine kleine Session mit dem geschenkten Geld und dann sind da nur noch $2.32 auf dem Konto. Also setzt man sich lustlos damit an einen Tisch, daddelt ein bißchen rum und verliert dann mit AQo gegen QQ, weil QQ einen Flush bekommt, nachdem für mich im Flop das A kam. Geld weg...

Bis zum nächsten geschenkten Geld dann, Party Poker! Ich freue mich schon!

Kommentare:

Senfgnu hat gesagt…

Tja, dann doch lieber Blackjack, nech?

krebsnebelwesen hat gesagt…

Ich gleube mich zu erinnern, daß ich es nur für Poker benutzen durfte.

Egal, wenn ich das mal richtig gelesen hätte, dann hätte ich mir ein oder zwei Turniere mit entsprechendem Buy In gesucht, um die Kohle auszugeben...

Google Analytics

Google Translation