Montag, 22. November 2010

Langer Samstag

Verdammt ich bin immer noch fertig. -.-

Samstag morgen hatte ich erstmal ganz ganz böse Kopfschmerzen, was definitiv an dem minderwertigen Whiskey gelegen haben muss von dem ich am Freitag EIN EINZIGES Glas getrunken hatte. An den fünf Bieren kann es jedenfalls nicht gelegen haben, ist ja eigentlich Standard. Jedenfalls musste ich Samstag um 10:00 bereits aufstehen, urghs. Gegen 12:00 habe ich dann eine Session gepokert, drei Stacks down, EV eigentlich bei Zero for Hero, aber man kennt das ja schon in diesem Monat.

Um 15:30 wurde dann die Buli in irgendeinem russischen Drecksstream mit ordendlich pornöser POP UP Werbung geschaut, was mich schon kurz vor die Schwelle zum Ausrasten gebracht hat. Nebenbei habe ich die 9011 Radiokonferenz gehört, weil die Tonquali des Streams einfach nur unendlich schlecht war. Ziemlich krass was an dem Spieltag abgelaufen ist. Die ersten 45min hatte sich schon wieder großes Hasspotential aufgestaut bzgl. dem Freiburg-Dortmund Spiel, was sich dann ja glücklicherweise gen Ende zum Besten gewendet hat. Ich hatte auch eine Wette auf Dortmund laufen für eine 1.78er Quote, was ja nochmal gut ging.

Um 18:00 habe ich mich dann mit zwei Kollegen, aka Stefan und Falko, im Irish Pub getroffen um Leverkusen gegen Bayern auf Sky zu sehen, zu Abend zu essen und schonmal etwas für den Abend vorzuglühen. Das Spiel war durchaus spannend, und es wurde natürlich das übliche Tor=Schnaps Spiel praktiziert. Zudem hatte ich noch eine AHC 0 +0.5 Wette @1.88 Quote auf LEV und somit bissle was gewonnen. yay. Nebenbei wurde über das Handy noch mit unzähligen anderen Leuten gesprochen und der weitere Abendverlauf geplant. Insbesondere wollten ein paar Mädels mit uns in eine Disco gehen, was ich zu dem Zeitpunkt für eine ganz solide Idee gehalten habe.

Nach dem Spiel sind wir aber erstmal zur Weihnachtsmarkteröffnung nach Bochum gefahren, haben dort noch zwei andere Kollegen getroffen und sind mit denen die Glühweinmeile rauf und runter geschwankt. Glühwein mit Schuss für drei Euro ist zwar etwas happig, aber ich bin ja ein Pokerspieler im Downswing ohne Geld. Von daher passte das schon. Gegen 23:00 sind wir dann zum Bahnhof und wollten zur Disco fahren. Auf dem Weg zum Gleis kam uns ein großer Haufen Ingolstädter Fans entgegen, die an dem Nachmittag die armen Jungs vom VFL Bochum 1:4 abgefertigt hatten und meinten beleidigend rumpöbeln zu müssen. Ich bin ja nicht unbedingt ein VFL Bochum Fan, aber da pochte schon wieder der ganze Zorn in mir hoch. Als Auswärtsteam zu Gast in einer Stadt sollte man am besten etwas mehr die Fresse halten. Feiern und sich über einen Sieg freuen ist ja ok, aber pöbelnd durch den Bahnhof zu ziehen ist einfach nur unendlich asozial. Die konnten froh sein das die Bochumer Anhänger bereits zu Hause waren.

Ok egal, sowas mindert meine angetrunkene Partystimmung auch nicht lange. 10min Bahnfahrt und dann waren wir auch schon da. Vor Ort dann besagte Mädels und noch ein paar Kollegen mehr getroffen und den ganzen Abend gut gefeiert. Gegen 03:30 wollten wir dann auch schon den Laden wieder verlassen und ich stehe an der Garderobe, will meine Jacke abholen und FINDE MEINEN FUCKING GARDEROBE ZETTEL NICHT, also erstmal mit dem Vollpfosten von unterbezahltem Garderobestudenten diskutieren, aber der Sack lässt sich auf nix ein und besteht darauf das ich bis zum Ladenschluss warten muss, ehe dann meine Personalien aufgenommen werden und die mir meine Jacke geben können. Hallo? Wo ist der Unterschied ob die jetzt meine Personalien aufnehmen und mir die Jacke geben oder erst in drei Stunden? Wenn ich ein Dieb bin, kriegen sie mich doch dann eh. wtf?

Zumal ich ihm die genaue Nummer des Zettels sagen und meine Jacke + genauem Inhalt beschreiben konnte, was auch nachgeprüft wurde von dem Typen. Ok, ich ziehe also weiter und suche jemanden der etwas mehr Entscheidungsgewalt hat und labere ein paar Securitys voll, die zwar Verständnis gegenüber meiner Situation heucheln, aber trotzdem nix machen können. Was also tun? Drei Stunden warten oder die Polizei rufen? Nach Hause und Jacke später abholen geht nicht, weil die erst in einer Woche wieder offen haben und so lange kann ich nicht auf Jacke + Handy verzichten. Polizei ist auch eher ungut, weil ich die genaue rechtliche Lage nicht kenne. Denke zwar das die mir die Jacke geben müssten, weil es halt mein Eigentum ist und deren ach so tolle Geschäfts AGBs einfach keine gesetzliche Grundlage haben, aber ganz sicher bin ich mir da halt auch nicht. Also entschließe ich mich zu warten und schicke meine Kollegen nach Hause. Die würden zwar mit mir warten, aber ich weiß halt das die darauf eigentlich keinen Bock haben und ich komme auch alleine klar.

Also ab an die Bar und ein paar Drinks rein gezogen und mich mit der netten Barkeeperin unterhalten, bis ich anfange den Typen hinter der Garderobe ihr gegenüber zu flamen und es sich rausstellt das dass ihr Freund ist. Autsch. Glücklicherweise hat sie es recht locker genommen und mir lediglich erklärt das der da eh nix machen kann, weil es halt eine Weisung der Geschäftsführung ist. Jaja, ok. Ansonsten bin ich wie blöd rum gelaufen über drei Etagen, hier und dort was getrunken, auf Feiern und Tanzen hatte ich nicht mehr so wirklich Bock. Netterweise hat mir einer von der Security mit denen ich gelabert hatte 'nen Bier ausgegeben und nochmal mit mir über die Situation an sich geredet, wofür ich allerdings immer noch kein Verständnis hatte und ich ihm das auch klar gemacht habe.

Ok, irgendwann war ich dann auch der letzte Gast gegen 06:30 und habe endlich meine Jacke bekommen, jetzt musste ich nur noch die Kasse überstehen, die mich rechnungstechnisch echt fast umgebracht hat. Aber kein Wunder wenn man sieben Stunden lang in einer Disco ist. Taxi hat mich dann auch nochmal 35 Euro gekostet und so hatte ich einen ganz tollen Abend um die 150 Tacken zu verzeichnen.

Immerhin kann ich jetzt sagen das ich einmal in meinem Leben als absolut letzter eine Discothek verlassen habe. YAY.

Nach vier Stunden Schlaf wieder aufgestanden, kurze Pokersession beim Frühstück gezockt (krank ich weiß^^) und ab zu einem Familiengeburtstag, wo ich als wandelnde, immer noch angetrunkene Leiche, mit purer Anwesenheit glänzte. Wenigstens konnte ich im Halbschlaf noch Stutti vs. Köln schauen. 18:00 war ich dann wieder zu Hause und habe mich um 19:00 bereits schlafen gelegt. Ging echt gar nicht mehr klar. So zerstört war ich seltenst.

Kommentare:

krebsnebelwesen hat gesagt…

Du hast Deine Jacke wenigstens... Ich hab meine irgendwo ausgezogen, liegengelassen, keinen Bock mehr gehabt sie in 3 verschiedenen Läden zu suchen, von der Fähigkeit sie zu suchen mal ganz abgesehen, ins Taxi und ab nach Hause.

Komatös bis 16 Uhr geschlafen und direkt vom Bett mit Decke auf die Couch.

Toller Sonntag...

B2crusher hat gesagt…

Da hast Du ja echt den Zonk gezogen gehabt Bozzo. Ich weiß garnicht wie ich reagiert hätte aber stimmungstechnisch wäre ich wohl in der Nähe eines tilt gewesen...

psychop4th hat gesagt…

solid content <3

hast du freitags zu tun oder kannst du donnerstags party machen? ich bin diesen unterwegs ;P

bozzo hat gesagt…

nee sry freitags muss ich halt normal früh raus, da geht do abends dann nix großartiges.

wo wollt ihr denn hin? riff? da sind immer viele bochumer studenten am donnerstag.

@krebs
hört sich auch sehr amüsant an. tr plz!

@b2crusher
ich bin eh immer in tilt nähe, aber das hat mich auch mega aufgeregt.

ahja eines habe ich noch vergessen. ein mädel mit der ich auch da war hat sich dann noch als meine freundin ausgegeben und echt ohne shice vor dem garderobetypen so getan als würde sie heulen, weil ich als ihr freund nicht mit ihr nach hause kann und sie doch mit mir schlafen wollte. bin fast abgebrochen vor lachen, weshalb das wohl nicht so gezogen hat.^^

Jeru hat gesagt…

Um 6.30 Uhr warst du der Letzte in der Disse? Lol Großraumdisco! ;-)

Mmh, das Mädchen hat so getan, als ob sie deine Freundin wäre und du mit ihr hättest schlafen sollen? Warum war dem denn nicht wirklich so? Hat sie, für dich, nicht genug auf den Hüften oder sieht sie dich eher nur als nerdigen Freund?

bozzo hat gesagt…

alter, noch eine anspielung hier auf fette weiber und ich raste aus!^^ ansonsten, hm, gute frage.

handelte sich bei ihr um die kleine die du mal gesehen hast auf auf 'nem foto. freunde sind wir eigentlich weniger, kennen uns ja nicht all zu gut. von daher fällt die option hoffentlich flach. warum sie nicht freiwillig drei stunden mit mir gewartet hat um danach liebe zu machen, kann ich hingegen auch nicht sagen.^^

Jeru hat gesagt…

Du solltest langsam wissen, das die Androhung des Ausrastens deinerseits kein Grund ist, die Flametätigkeiten einzustellen! Eher im Gegenteil!

Mmh, wenn sie also schon eine Beziehung vorgaukelt und sogar einen Koitus im entferntesten nicht für absurd hält, dann sollte da was gehen! Ran an den Speck! :-D (omg lol ... zur Aufklärung, das Mädel sieht ganz knuffig aus)

Google Analytics

Google Translation