Dienstag, 10. August 2010

Urlaub, Poker, Driving Range, Party - kotzen

So in etwa sah meine letzte Woche aus. Spontan habe ich eine Woche frei bekommen, bzw. wurde zwangsverurlaubt weil ich derbst viele Urlaubstage noch habe. Somit wurde also erstmal der Resturlaub von letztem Jahr genommen, der bei uns nicht verfällt. Das war also der Grund warum ich hier und da etwas abstinent war.

Leider habe ich den Urlaub nicht so verbracht wie man sich das gerne vorstellt, sondern die Zeit hauptsächlich dazu benutzt meine Ablage der letzten drei Jahre zu ordnen und meine Steuererklärungen sowie diverse Anträge der letzten drei Jahre fertig zu stellen. Ziemlich viel Arbeit wenn man sich jahrelang zuvor auf die faule Haut legt und gar nichts macht. Habe ich daraus gelernt? Nein. Ich würde es wieder so machen. yeah.

Zwischendurch habe ich noch gepokert, NL400 gefällt mir immer besser und wenn ich auf NL200 nicht so mies runnen würde, wäre ich diesen Monat auch schon gut up. So sinds nur knapp $1k oder so. Bin mir da nicht 100%ig sicher. SC2 habe ich auch noch gespielt und zwar auch endlich mal online. Bekomme aber leider nur auf die Fresse. Psycho arbeitet allerdings daran, dass ich kein reines Opfer mehr sein werde. Mir liegen die Shooter irgendwie besser, bin aber zuversichtlich dass ich es packe sobald ich alle Hotkeys auswendig kann und mir verschiedene Grundstrategien angeeignet habe. Bin ja kein Vollidiot und dazu noch lernwillig.

Ok, genug vom rumnerden.

Wenn das Wetter es zugelassen hat, habe ich die späten Nachmittage und frühen Abende damit verbracht im Biergarten rumzulungern. Einen Abend war ich mit einem Kollegen Billiard und Dart spielen. Habe dabei 20 Euro gewonnen. Jedes Spiel 5 Euro Einsatz. Drei Billiard Spiele gewonnen, eines verloren, eines Unentschieden (keiner hat die schwarze reinbekommen und man hat sich auf Unentschieden geeinigt) und zwei Dart 301 Spiele gewonnen. yay. Damit konnte ich wenigstens einen Teil meiner Getränkekosten bezahlen. Die Dartspiele waren übrigens famos amüsant. Wir waren beide schon so betrunken das von drei Pfeilen im Schnitt nur einer die Scheibe getroffen hat. Entsprechend lange haben die Games auch gedauert.

Ansonsten war ich noch im Kino (Inception). Super Film, allerdings musste ich zweimal während des Films auf Toilette und habe dabei wohl das ein oder andere relevante verpasst. Hatte mir drei Flaschen 0,5l Pils vorher gekauft und zu schnell getrunken, so dass meine Blase quasie rebelliert hat. Bei 150min Filmlänge wird das dann schon kritisch. Auf dem Weg begegnete mir auch noch eine Bekannte die zwei Reihen weiter oben saß und zufällig auch gerade auf Toilette musste. Entweder werde ich bestalked oder es war wirklich Zufall. Ich hoffe zweiteres. Die Dame ist nämlich hohl wie Bohnenstroh (gibt es Bohnenstroh? iwie ist mir das Wort gerade eingefallen^^) Fragt die mich doch tatsächlich als wir aus dem Kinosaal gingen was ich denn hier machen würde. "Fußball spielen" war meine spontane Antwort. Kam nicht ganz so gut an. Sollte es aber auch nicht.

Freitag Abend dann wieder in den Biergarten und ich Depp habe mich noch überreden lassen später in einen Club weiter zu ziehen. Habe einem Kollegen extra noch das Versprechen abgenommen darauf zu achten das ich mich nicht zerstöre, weil ich Samstag Mittag Golf spielen wollte. Hat aber nicht geklappt. Bozzo hat sich also zerstört, bzw. wurde zerstört weil irgendwer mir ständig Vodka Shots angedreht hat. Eine Freundin hat mir dann später ein Taxi organisiert das mich nach Hause gefahren hat. Verstehe gar nicht warum, da ich noch in vollem Umfang Herr meines betrunkenen Verstandes gewesen bin und die totale Kontrolle über mich hatte.

Samstag dann mit bösem Kater aufgewacht und 'ne Stunde danach holten mich auch schon Stefan, Cyo und Falko zum Golfen ab. Sonnenbrille auf, Cap tief ins Gesicht gezogen, Reiseaspirin geschluckt, eine weitere für später eingesteckt und ab gings. Die Jungs waren voll guter Laune und erzählten sich was ich gestern so im Club abgezogen hatte. Total amüsant scheinbar. Fand ich allerdings gar nicht und leidete nur so im Halbdelirium vor mich hin.Am Golfplatz angekommen standen da natürlich nur tolle teure Autos. Verdammte Snobs. Der tiefe Hass auf die kapitalistische Welt schürrte sich schon wieder in meinem Inneren. Wir meldeten uns an, bekamen irgendeine Karte und gingen auf die Drivingrange. Die Jungs gingen zumindest auf die Driving Range und ich ging erstmal zur Bar. Hinter dem Tresen stand ein ziemlich süßes Mädel und ich teilte ihr mein Leid in Form des Katers mit und sagte ihr das sie entscheiden soll ob ich lieber eine Cola trinke damit der Zucker meinen Kreislauf beruhigt, oder ein Herrengedeck in Form von Jägermeister und Bier als Konter. Die Mistschlampe hat mir tatsächlich den Schnaps und das Bier gebracht und fand das total lustig. In dem Bewußtsein das dies keine Frau für mich sein könnte, folgte ich nach Schnaps und Bier den anderen, schon wieder leicht angetrunken, auf die Driving Range.

Stefan war der einzige der Bälle hoch über 50-80 Meter schlagen konnte. Falko hat eigentlich keine Bälle getroffen und eher Luftgolf gespielt, bei Cyo huppelten die nur über den Rasen und meine Bälle gingen mit Schmackes immer schräg zur Seite um möglichst andere Golfer zu erschrecken. Ende der Geschichte war das Stefan bereits eine Karriere als zukünftiger Profigolfer nun ansrebt und wir anderen uns für den Schnupper-Einsteiger-Kinderkurs angemeldet haben. Das wird ein Spass.

Abends ging es auf eine Geburtstagsparty einer Freundin. Müde und mit einem Magen der schon den ganzen Tag rebellierte, war das eigentlich keine grandiose Vorraussetzung für eine Party, aber ich lasse halt auch nichts liegen wenn es etwas zum Feiern gibt. Also ab dahin und erstmal zwei Underberg Kräuterschnäpse zur Magenberuhigung getrunken. Danach ging es mir auch schlagartig besser und ich war in meiner üblichen Partystimmung. Irgendwann wurde es mir dann zu spät und ich bin mit 'nem Taxi nach Hause gefahren. Zu dem Zeitpunkt ging es mir noch ganz gut, aber als ich dann im Bett lag, drehte sich auf einmal alles und ich habe den Rest der Nacht kotzend über der Toilette verbracht. Naja, selbst schuld. Dafür hatte ich dann noch den Sonntag und Montag zum Auskurieren.

Kommentare:

Jeru hat gesagt…

Solider Bozzo Content!!! :-D

Coolhawk hat gesagt…

Hehe, die Kinostory ist gut ;)

Google Analytics

Google Translation