Dienstag, 4. Mai 2010

wette des tages

eine kleine annektode von letztem wochenende:
am samstag saßen wir mit mehreren bekannten in einer sportsbar und haben uns fußball angeguckt. zur gleichen zeit war auch ein mai fest in der stadt und nach und nach kamen immer mehr pärchen, welche das fest besucht hatten, ehe der männliche part seine freundin wohl überreden konnte noch einen kurzen abstecher in die bar zu unternehmen.

normalerweise herrscht samstag nachmittags eine 100% männer quote wenn fußball läuft, aber diesmal war das ganze fast ausgeglichen. jedenfalls geschickter schachzug meine herren. die holde auszuführen, nur mit dem hintergedanken dann pünktlich zum fußball erscheinen zu können, da wie der zufall ja so will, das gleich nebenan quasie ist.

aber um auf die wette zurück zu kommen - ein kollege hat gewettet, sofern gladbach verlieren sollte, wird er auf dem maifest bullen reiten. da er das natürlich nicht selbst bezahlen sollte, wurde dann angeboten für ihn zu sammeln und für das gesammelte geld müsste er so viele runden reiten bis es aufgebraucht ist. ein schwerer fehler. gladbach ist ohne jedwede glanz und glorie mit 6:1 untergegangen. also wurde gesammelt und wir haben ca. 15 euro zusammen bekommen. ab dem zeitpunkt schwante dem guten schon das sich das ganze zu etwas ziemlich hässlichen entwickeln würde.

letztendlich standen wir dann in einem 10 mann starken pulk um den mechanischen bullen herum und feuerten unseren kollegen ordentlich an, der 20 runden hintereinander auf diesem elenden bullen reiten musste. schon ab runde 8 sah der junge gar nicht mehr so gesund aus, zumal auch jede runde die geschwindigkeit noch erhöht wurde. irgendwann kam er dann schon nicht mehr eigenständig auf den bullen drauf. ich vermute das ganze spektakel war letztendlich die hauptattraktion des festes, weil sich plötzlich locker 50 zuschauer drum herum versammelt haben um entsprechend amüsiert zuzugucken, wie sich ein angetrunkener mittzwanziger in gladbach trikot, verzweifelt versucht halb kopfüber an einem bullen fest zu krallen, ehe er wieder in hohem bogen abgeschmissen wird, fluchend versucht aufzustehen, wankt, wieder hinfällt und sich dann doch recht armeseelig irgendwie auf den bullen hochzieht.

ein paar runden vor ende hatten wir mitleid mit ihm und er durfte abbrechen, ansonsten hätte er wohl noch gekotzt. die restlichen runden haben wir einem großbusigen mädel mit ansprechendem dekoltee geschenkt. ein schöner anblick. rauf und runter, rauf und runter und ich habe jeden moment erwartet das sich da etwas aus dem nest verabschiedet. naja, sie hatte ihren spass und alle drum herum auch, wobei einige kinder etwas verstört aussahen.

Kommentare:

Jeru hat gesagt…

Gnade ist bei sowas immer Fehl am Platz! :-D
Na ja, das hätte aber auf die Stimmung schlagen können, wenn der Kumpel, an Erbrochenem halb erstickt, vom Krankenwagen abtransportiert worden wäre.
Der Gratisritt für die Großbusige war dann einge würdige Ablösung! :-P

Goldgräber hat gesagt…

Haha, geil. Da wäre ich dabei gewesen, grade am Ende! :)

Google Analytics

Google Translation