Mittwoch, 15. April 2009

Auch mal wieder da

Da ich wohl befürchten muss bald wegen Inaktivität aus der Elite-Liga der Blogger geworfen zu werden gebe ich mir dann mal die Ehre und berichte aus der jüngsten Vergangenheit und meiner Gegenwart. Die letzten Wochen gab's für mich eigentlich auch nix zu bloggen.
Hab' hin und wieder kleinere Turniere auf Everest gespielt. Mehr, bzw. weniger erfolgreich.
Die Bankroll ist geschrumpft und ich war wenig motiviert. Die Auftritte bei Live-Turnieren waren ebenfalls ernüchternd. Entweder total carddead, oder mit Pech eliminiert worden.
Inspiriert durch einen Post auf PW24 erwachte dann seit langem mal wieder der Gedanke es nochmal mit Cashgame zu versuchen. Da ich weiterhin ohne jegliche Hilfsprogramme mein Zockerdasein friste hab' ich mich via Pokersource entschlossen ne PT3-Lizenz freizuspielen.
Dafür mußte natürlich ne neue Pokersoftware her.
Ich hab' mir die einzelnen Bedingungen angesehen und schwankte dann zwischen RedKings, Hollywood Poker und Paradise Poker. Die Wahle fiel letzten Endes auf RedKings.
Hab' dort also am Montag eingecasht und versuche nun anfangs mit 4-Tabling NL10
die erforderlichen 1000 Playerpunkte zustande zu bringen.
Aller Anfang ist schwer. Sag ich mal. Nach 3 Tagen bin ich nun bei 70 points ( ich hab' für meine Verhältnisse echt viel Zeit mit pokern verbracht ) und hab zumindest noch nix von meiner Bankroll eingebüßt. Leider aber auch nur nen halben stack plus gemacht nach ca. 2k Händen. Ich sollte erwähnen, daß ich in wenigen Händen PLO knapp 2 stacks down war. Somit bin ich bei NL10 sogar 2,5 stacks up. Darauf kann man aufbauen :-)
Aber bis zum Aufstieg zu NL25 fehlt dann doch noch einiges.
Das gute an der Ongame-Software ist, daß ich da sogar in meiner Mittagspause im Büro ein wenig 1-tablen kann ohne mir dort die Software auf den Rechner zu ziehen.

Nun denn. Ich grinde dann mal noch ein bißchen. 60 Tage Zeit kommt mir verdammt knapp vor um noch auf 1000 Punkte zu kommen. Den bisherigen Schnitt von 70 Points in 3 Tagen werde ich mit NL10 kaum aufrecht erhalten können.
Mehr als 4 Tische traue ich mir zwar zu, aber nur wenn ich das ohen überlappen hinkriegen würde. Und das ist ohne 2. Monitor wohl nciht machbar

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

1000 Punkte in 60 Tagen ist auf NL10 schon eine Hausnummer. Einfacher wäre es ja, bei Pokersavvy PT3 zu holen, da braucht man nur 400 Punkte bei den Ongame-Räumen und bekommt 100$ dafür.

Senfgnu hat gesagt…

ehja, das war ich

stratege hat gesagt…

Verdammt.
Ich hätte mein Vorhaben wohl doch besser im Vorab mal posten sollen.
Den Tipp hätte ich mir gerne vorher geholt.
Nun ja. Jetzt muss ich da durch :-)
Falls ich scheitern sollte kann ich's in 2 Monaten ja auf via Savvy versuchen :-)

Anonym hat gesagt…

Also ich hätte ja gesagt hol dir HM3... hab mir den so geholt ohne ihn freizuspielen... Die paar Dollares wars mir wert.
Ab 4 Tische schon Überlappung? Datt nervt.
6 Tische FR sind denk ich drin... Aber denn hast immernoch gut zu tun... Viel Schaffenskraft!
SpHinXXX

psychop4th hat gesagt…

gogogo stratege :D lass mal den grinder raushängen ;) hat ongame nicht auch so minitische? :/ wenn man sich mal dran gewöhnt sollten mehr tische drin sein :)

krebsnebelwesen hat gesagt…

Hier wird übrigens keiner rausgeschmissen! :-)

Dann mal viel Erfolg, Stratege. Wir haben ja quasi beide eine Mission: Du PT3, ich IdleMiner...

Und genau das Problem mit den überlappenden Tischen hat mich bisher auch davon abgehalten, mehr als 4 Tische zu spielen...

Cool, dass Du am Arbeitsplatz spielen kannst. Ich wünschte, es wäre bei mir genauso, bei dem ganzen Leerlauf, den ich hier "manchmal" habe. Aber die Firewall verhindert es, so dass ich auch nicht im Browser spielen kann...

bozzo hat gesagt…

Viel Erfolg beim Grinden. Sowas gibt immerhin einen Motivationsschub um viel zu spielen. Das wirst du schon schaffen.

Google Analytics

Google Translation