Mittwoch, 14. April 2010

run well

@first: danke stars für das neuste update womit die sss ratten mehr oder weniger tot sind, ich somit wieder eine größere tischauswahl habe und mich nicht mehr ausschließlich an den alten min50bb tischen mit den regs batteln muss. das wird ein neues goldenes zeitalter werden. ok, ich glaube ich bin gerade etwas zu euphorisch, woran vor allem die drei tassen ultrastarker kaffee schuld sind. aber nachdem was ich gestern auf stars gesehen habe, zieht das update ungemein viele schlechte spieler an. wenn sich das nur zu 50% so weiter hält, bin ich vollkommen zufrieden.

wobei ich mich eigentlich nicht beschweren darf, da man mir momentan das geld wirklich einfach nur mehr oder weniger hinter her wirft. ich bin schon 20 stacks up diesen monat auf ca. 16k hände und in einer top mentalen verfassung, die mich kontinuierlich mein A game abrufen lässt.

so etwas motiviert natürlich und daher habe ich mir auch, wie im letzten monat als "belohnung" angekündigt, einen deucescracked account zu gelegt, nachdem ich vorher nur bei cardrunners war. dort gebe ich mir jetzt als erstes nach poemmels empfehlung die videoreihe the thin red line von grindcore, die wirklich verdammt gut ist. die livesessions sind mmn nicht so arg pralle, aber die theorie "seminare" sind verdammt gut. besonders was kreative lines abweichend vom abc TAG game anbelangt, konnte ich dabei ungemein viel neues mitnehmen. das ganze nehme ich vorallem als vorbereitung für den nächsten limit aufstieg.

Kommentare:

Jeru hat gesagt…

Das hört sich alles sehr gut an und auch das du dich jetzt so gut auf NL200 etablieren konntest, freut mich.
Wenn ich mich dagegen anschaue... NL25 BE Grinder, der lieber seine Zeit mit BFBC2 donken verbringt.. FML :-(

Mach weiter so!

krebsnebelwesen hat gesagt…

Nice run, Bozzo.

Gräm Dich nicht, Jeru, Du bist nicht allein...

Goldgräber hat gesagt…

Hi,
blöde Frage, aber ich war seit gefühlten Jahrzehnten nicht mehr auf Stars. Was für ein Update?
Und sss heisst Shortstackstrategy nehm ich an?

krebsnebelwesen hat gesagt…

Stars hat die Buy Ins an den CashGame Tischen so verändert, so dass die Spieler der SSS (ja, richtig angenommen) nun in den Arsch gekniffen sind.

bozzo hat gesagt…

yo genau.

stars hat für alle limits bis runter zu NL10 neue buy in stufen eingeführt:

* 20 bb - 50 BB, mit einem voreingestellten buy-in von 40 bb
* 40 bb - 100 BB, mit einem voreingestellten buy-in von 80 bb
* 100 BB - 250 BB, mit einem voreingestellten buy-in von 200 bb und einem ante von 20% des bb

heißt also die shorties tummeln sich jetzt in einem eigenen bereich und ebenso die bigstacks. das hatte man zwar schon vorher genauso mit den min55bb tables, aber da hat man sich eigentlich größtenteils nur mit den regs geprügelt.

Google Analytics

Google Translation