Samstag, 22. Mai 2010

Full Tilt Rakeback vs. Pokerstars Rakeback

Pokerstars gegen Full Tilt

Wo lohnt sich das Spielen mehr? Aus Langeweile habe ich wieder einmal herumgerechnet und mich dabei mit den VIP-Programmen der beiden Seiten beschäftigt. Zum einen also mit der Iron-Man Challenge, zum anderen mit dem Supernova Programm. Details erspare ich mir, wenn Fragen sind einfach die Comments damit.

Ich starte mit Full Tilt. Dort kann man folgendermaßen "Medals" sammeln:



Natürlich wollen wir so viel wie möglich bekommen, also erspielen jeden Monat brav den IronMan-Status. Schaffen wir das jeden Monat scheffeln wir die Medals wie folgt :


Wir bekommen also, je länger wir spielen, mehr Medals am jeweiligen Monatsende.
Wenn wir nun 1 Jahr spielen, bekommen wir etwas über 3.000 Medals, wovon wir uns im Iron Man Store einen 600$ Bonus kaufen können. Dafür gibts allerdings Rakebackabzug, wir haben also effektiv nur 438$ Bonus - lohnt sich aber trotzdem.
Bei mir persönlich komme ich auf ca. 850$ Rake wenn ich alle 25 Tage spiele, und somit auf ~229.5$ Rakeback pro Monat. Dementsprechend 2754$ pro Jahr - plus der nun folgenden Boni: Wer durchgehend den IronMan hält kann Mitte und Ende des Jahres nochmal jeweils 600$ freispielen welche nicht vom Rakeback abgezogen werden. Bedeutet also:
Nach einem Jahr haben wir 2754$ (RB) + 1200$ (2x600 (Mid/EndYearBonus) + 438$ (Bonusmedals) = 4392$. Der psycho an sich hat dabei 10.200$ Rake gezahlt, erhält also ~43% Rakeback.
Bleibt man nun entsprechend lange auf Full Tilt (37+ Monate :P ) bekommt man ab dann 1k IronMedals pro Monat, 12k im Jahr, also 4x438$ Bonus.
Demnach gibts am Ende des Jahres 5706$ zurück, ~55% Rakeback entsprechend.

Das behalten wir kurz im Hinterkopf und rechnen mit diesen Werten durch das System von Pokerstars:
850$ Rake sind (in SnGs) 4675 VPPs pro Monat, wir sind also Goldstar und bekommen ~56.100 VPPs in einem Jahr. Da wir FPPs doppelt sammeln, landen wir am Ende bei ca. 110k wenn wir als Bronzestar anfangen. Wir investieren also in Amazongutscheine, gehen von einem 0.016$/fpp Verhältnis aus und kommen auf ca. 1.8k$ Rakeback + 600$ Stellarawards. Alles in allem bekommen wir also ~2.4k$ , ca. 23% Rakeback.

Jetzt gibts allerlei Sachen zu bedenken:
Ich gebe hier für nichts eine absolute Garantie, Full Tilt zB hat erst letztens irgendwas geändert, es kann also sein dass ich mit niedrigeren Werten gerechnet habe als eigentlich optimal wären. Selbiges gilt für Stars, optimal wär gerade so viel zu spielen wie für einen Status notwendig ist, und nicht zwischen 2 Stati zu hängen und weiter Rake zu zahlen.
Des Weiteren steckt ein vollkommen anderes Pensum hinter den Zahlen. Den IronMan an sich kann man locker mit einer Stunde Arbeit pro Tag schaffen [@NL50], wohingegen man auf Stars richtig ranklotzen muss wenn man in höhere Gefilde vordringen will.
WENN man jedoch Supernova wird bekommt man Minimum 5.109,70$ Bonus/Jahr, ca. 30% Rakeback.
Bei 200k VPPs sinds dann schon >10k$, ab dann sollte man durchaus in Erwägung zu ziehen auf Stars zu bleiben, sooo viele Bonus Medals gibts dann doch nicht auf Full Tilt ;)

Lange Rede kein Sinn:
Ich habe wenig Zeit und/oder spiele kleine Limits - Full Tilt klingt super (Die 27% Rakeback erforden kein Mindestpensum, ich kann also auch 4.28$ pro Woche bekommen :P ).
Sobald man allerdings ohne Probleme Supernova wird ist Pokerstars ziemlich verlockend - zumal das Halten nur 7.5k VPPs/Monat benötigt.

That said: Ich spiele atm auf keiner der beiden Seiten, aber das ist eine andere Geschichte ;D

Kommentare:

psychop4th hat gesagt…

narf. blogger wollte den post auf dem 29.4 stehen lassen :o das hat man davon wenn man etwas unterbricht :(

krebsnebelwesen hat gesagt…

Ich hab das Datum mal geändert. Deine 1337-Uhrzeit habe ich aber gelassen ;-)

bozzo hat gesagt…

stars lohnt sich halt erst so wirklich ab dem supernovastatus und hängt ftp dann easy in sachen rakeback ab.

Goldgräber hat gesagt…

Sehr interessant! Sowas hab ich mich auch öfters gefragt, aber war zu faul zum recherchieren.

Victor Vega hat gesagt…

danke für den text. bitte mehr davon;-)

Google Analytics

Google Translation