Mittwoch, 19. August 2009

bye bye Poker - vorerst

Ich habe jetzt absolut die Schnauze voll nach den letzten beiden Sessions. Weiterhin Verluste, vier Stacks down glaube ich. Es ist einfach so derbe sick, unglaublich, so etwas habe ich wirklich noch nie niemals erlebt.

Mittlerweile habe ich fast 4k gedropped und wenn es noch ein paar Sessions so weiter geht darf ich NL50!!!!! spielen. omg.

Allein mein AI EV Graph besagt das ich eigentlich $2,5k höher liegen müsste und da sind ja noch nichtmal die ganzen sicken Setups drin in die ich laufe, die übermäßig verpassten Flops, bzw. die Tatsache das ich von jedem Idioten auf Highcard Boards mit irgendwelchem Trash runter gecalled werde weil ich scheinbar auf der Stirn stehen habe das ich bluffe.

Ich mache jetzt erstmal Pause. Keine Ahnung wie lange, vielleicht packt mich in zwei Tagen wieder der Drang zu spielen, vielleicht erst in zwei Wochen da ich ab nächster Woche Urlaub habe. Vielleicht cashe ich auch ganz aus und quitte Poker. Momentan spiele ich mit allen Gedanken heurm.

Zum allgemeinen Amüsement noch folgende Hände:

http://www.pokerhand.org/?4601042
AA < 67o
Hätte nicht gedacht das er eine Straight am River checken würde, daher sah ich da selbst noch eine Value Bet.

http://www.pokerhand.org/?4601049
AA < QT

http://www.pokerhand.org/?4601050
AK < AJ

http://www.pokerhand.org/?4601051
AK < K8


Poker kann so derbst unmenschlich sein. Das ist nicht mehr schön.

Kommentare:

krebsnebelwesen hat gesagt…

Kopf hoch, Bozzo!
Alles wird gut. Genieß erstmal den restlichen Sommer und dann geht es weiter!

The Sensemän hat gesagt…

Hand #1: Ist für mich lange keine Valuebet mehr, was soll dich denn callen? Eigentlich nur Straights, Twopairs und Sets.

Hand #2-4:Gut gespielt, passiert halt.


Wird schon wieder, du schaffst das.

bozzo hat gesagt…

#1 war eine typische callingstation die dich auch mit bottom-midpair zu tode gecalled hätte. hätte villain selbst action gemacht, hätte ich aber nen easy fold gehabt.

Google Analytics

Google Translation