Mittwoch, 1. April 2009

March results/April Goals

Vorweg: Ich bin lebend aus Dublin heim gekommen. Ich hoffe die Freude darüber ist entsprechend überschwenglich hier. Ein Trip Report folgt noch, erst einmal rolle ich aber jetzt hier anderes auf.

Ein Monat ist also schon wieder vorbei und ein neuer beginnt. Das alles kommt und geht etwas schnell dieses Jahr irgendwie. Ich könnte schwören gerade erst Neujahr gefeiert zu haben, aber ok. Der mit einem fotografischen Gedächtnis ausgestattete Leser meiner Beiträge wird sich an meine Ziele für den März noch erinnern, ich tue dies nur schwer, aber ich kann mit gutem Gewissen behaupten das ich sie alle erfüllt, nein, sogar geschlagen habe. In Zahlen und Fakten ausgedrückt bedeutet dies:

Ich habe 25739 Hände gespielt, alle auf NL50 und dabei knapp 14 Stacks Gewinn gemacht und bin somit nun offiziell für NL100 gepimpt. Das ist schonmal gut. Meine Turnier Eskapaden hingegen waren nicht so toll und von den drei Turnieren welche ich lediglich gespielt habe, konnte ich kein einziges Mal ITM landen. Die dadurch entstandenen Verluste habe ich mir mühsam mit $2,50er SNGs wieder herein geholt. Man erinnere sich, ich trenne ja meine MTT/SNG und Cashgame BR. Mit diesen blöden $2,50ern habe ich sogar noch guten Gewinn gemacht und bei einem ROI von 22% inclusice der MTT Losses irgendwas über $20 eingefahren. Ich sollte meine Zeit echt nicht damit vergeuden, aber irgendwie macht es Spahhaaass. Wenn mich nicht alles täuscht kann ich jetzt sogar die $5er mit der BR spielen, daher werde ich das Projekt wenn ich Zeit habe auch weiterhin verfolgen. Jedenfalls bin ich mit dem Monat sehr zufrieden, zumal ich nur 20 Tage überhaupt mit Poker verbracht habe.



Meine Ziele für den lieben April, der hoffentlich nicht macht was er will, werden einen neuen Meilenstein in meiner kleinen miesen Pokerkarriere bilden. Ich möchte nämlich NL100 bestreiten. Dafür habe ich mir mühsam nun 35 Stacks zusammen ergrindet und hoffe mich auf dem Limit über Wasser halten zu können. So 25k-30k Hände sollten schon drin sein und damit wahrscheinlich auch der VIP Platin Level auf Stars, was schon sehr geil wäre. Warum das für mich ein wahrer Meilenstein ist? Weil ich vor einem Jahr, als ich angefangen habe, davon träumte irgendwann einmal dieses Limit zu spielen und mehr auch gar nicht erreichen zu wollen. Nun wo ich davor stehe kommen natürlich die Fragen empor, was danach passieren soll. Gebe ich mich mit NL100 zufrieden? Ich weiss es nicht. Mehr als ein Hobby sollte es niemals werden und ich befürchte es müsste mehr werden wenn ich die Limits noch höher aufsteigen möchte. Das Thema Poker ist nunmal zeitintensiv und es nimmt bereits genug Zeit ein, sogar manchmal zuviel wenn ich das so reflektiere und es sollte auf keinen Fall noch mehr einnehmen. Wie weit ich damit also kommen kann wird sich wohl erst in ein paar Monaten zeigen. Bis dahin stehe ich ja ohnehin erst einmal vor der Hürde NL100 überhaupt zu schlagen.

Je nachdem wie wohl ich mich auf dem Limit fühle, setze ich mir auch meine Grenzen für einen etwaigen Abstieg. Es kann also durchaus sein das ich bis 20 Stacks spiele wenn ich denke ich schaffe es, aber auch das ich nach 5 Stacks bereits wieder dem ganzen den Rücken kehre und zurück gen NL50 flaniere. Das wird sich aber zeigen und ich möchte erst gar nicht den Teufel an die Wand malen. Gestern habe ich im übrigen bereits 500 Hände auf NL100 gespielt, mit dem negativen Ergebnis von 1 1/2 Stacks im Minus. Das lag aber an zwei richtig schlechten Calls von mir, die mich zwei Stacks gekostet haben. Ich redete mir einen Bluff vom Gegner ein und schob einmal mit JJ auf einem 456 zwei Spades Flop die Chips rein, ehe Villain 78 zeigte und einmal sogar mit KK auf einem AT5 Flop an dem mich ein Maniac raiste und ich ihm nicht das Ace gab, er aber natürlich AQ hielt. Ganz klar mein Fehler. Ansonsten spielte es sich aber nicht anders als NL50 und hätte ich die beiden richtig schlechten Moves nicht gemacht, wäre ich sogar mit nem Plus rausgegangen, von daher habe ich Hoffnung auf Besserung.

Morgen oder so folgt dann der kleine TR für Dublin. Vielleicht unterlegt mit Fotos, je nachdem wie schnell meine Kollegen mit der Verbreitung der digitalen Bilder sind.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Glückwunsch Bozzo zum Aufstieg! Bin mal gespannt wie du dich auf dem level so machst. Kannst ja im Aprilpost mal nen bissl über die Unterschiede berichten... Würd mich mal interessieren.
Good Luck!
SpHinXXX

stratege hat gesagt…

welcome back.
bin froh duch wohlbehalten wieder hier in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.
eventuelle honoriere ich das auch in den nächsten Tagen mit nem Blog-Eintrag meinerseits ^^
Der letzte ist ja schon ne ganez Weile her :-(
Glückwunsch zum "Level up"

Freu' mich auf den TR mit Fotos

Google Analytics

Google Translation